Im "Shongololo Good Hope Express" durch Afrika

Im Shongololo-Express

durch den Süden Afrikas

pro Person ab 7.625 €

Das macht den Shongololo-Express einzigartig

Die Landschaft eines ganzen Kontinents in einem Land – Das kann nur Südafrika bieten! "Erfahren" Sie mit dem Shongololo-Express die wohl bekanntesten Regionen eines der vielseitigsten Länder der Welt. Seien Sie gespannt auf atemberaubende Ausblicke auf der Panoramaroute und den weltberühmten Krüger Nationalpark. Doch auf dieser Reise lernen Sie nicht nur imposante Regionen kennen, sondern auch die kulturrelle Vielfalt, die Lebensfreude und die Gourmetküche Südafrikas.

Ihre Vorteile:

  • Schienenkreuzfahrt: Der Zug fährt nachts, so dass Sie morgens in einer neuen Umgebung erwachen
  • Ausflüge inklusive
  • maximal 72 Gäste an Bord
  • Wildtierbeobachtungen in bekannten Nationalparks
  • 4 Länder in einer Reise (nur Pretoria – Viktoriafälle)
  • jeweils 1 Nacht in einer Lodge im Sossusvlei und 1 Nacht im Etosha Nationalpark (nur Pretoria – Walvis Bay)
  • 1 Nacht im 3-Sterne Makokola RetreatResort (nur Pretoria – Lilongwe)

Ihr Reiseverlauf

streckenverlauf-route-shongololo-good-hope-express

Shongololo-Express
Der Nostalgiezug führt zwei klimatisierte Restaurantwagen, einen Barwagen, eine Bibliothek und einen Lounge-Wagen mit offener Aussichtsplattform am Zugende. Das freundliche Personal kümmert sich um Ihr Wohlergehen und die erfahrenen Reiseleiter führen Sie in die afrikanische Kultur ein und zeigen Ihnen eindrucksvolle Landschaften und Sehenswürdigkeiten. Die Ausflüge finden in klimatisierten Reisebussen mit englischsprachigen Reiseleitern statt.

1. Tag: Pretoria – Nelsprult (A). Um 8 Uhr Check-In am Rovos Rail Bahnhof und anschließend Besichtigungstour durch Pretoria oder eine Fahrt nach Johannesburg. Abfahrt des Zuges gegen 16 Uhr.

2. Tag: Nelsprult – Panorama Route – Nelsprult – Malelane (F/A). Heute entdecken Sie die wunderschöne Panorama Route mit historischen Orten wie der Goldgräberstätte Pilgrim’s
Rest, Bourke’s Luck Potholes und God’s Window. Am Nachmittag Abfahrt nach Malelane.

3. Tag: Malelane – Krüger National Park – Maputo (F/A). Auf einer ganztägigen Safari im weltberühmten Krüger Nationalpark werden Ihnen Erlebnisse in der Wildnis geboten, die zu den aufregendsten und unvergesslichsten der ganzen Welt zählen. Am Abend Rückkehr zum Zug in Malelane und Abfahrt nach Maputo, Mosambik.

4. Tag: Maputo – Mpaka (F/A). Stadtbesichtigung in Maputo, der Hauptstadt Mosambiks.Hier wird Ihnen eine einzigartige Kombination aus Kultur und Architektur mit portugiesischen und afrikanischen Einflüssen geboten. Freuen Sie sich auf die afrikanische Gastfreundschaft. Am Abend Abfahrt nach Mpaka, Eswatini.

5. Tag: Mpaka – Klaserie (F/A). Tour durch Eswatini. Am heutigen Tag erhalten Sie einen Einblick in den Alltag des kleinsten Königreichs Afrikas. Sie besuchen den lebhaften Swasimarkt, die Glasmanufaktur Ngwenya und Mbabane und Manzini. Am Abend Weiterfahrt nach Klaserie nahe Hoedspruit in Limpopo, Südafrika

6. Tag: Klaserie – Kapama Park – Louis Trichardt (F/A). Safari durch das tierreiche Kapama-Wildreservat, Besuch eines Projektes für Wildhunde und Geparden. Weiterfahrt nach Tzaneen und Übernachtung in Louis Trichardt.

7. Tag: Louis Trichardt– Rutenga (F/A). Diesen Tag verbringen Sie an Bord des Shongololo, auf Ihrer Fahrt nach Simbabwe.

8. Tag: Rutenga – Bannockburn – Somabhula (F/A). Die heutige Fahrt führt von Rutenga entlang der von eindrucksvollen Granithügeln gekennzeichneten Landschaft nach Great Simbabwe. Südöstlich der zentralen Hochebene liegen die Great Zimbabwe Ruinen. Zum Mittagessen (nicht inkl.) besuchen Sie das Great Zimbabwe Hotel. Anschließend Rückkehr zum Zug.

9. Tag: Somabhula – Antelope Park – Bulawayo (F/A). Am heutigen Tag erwartet Sie ein besonderes Highlight: Sie besuchen den „Antelope Park“, wo Sie mit Babylöwen kuscheln und mit Löwen spazieren gehen können. Optionale Extras: Kanufahrt, Wildbeobachtung vom Pferderücken aus, Vogel-Beobachtung (jeweils buchbar vor Ort). Am Nachmittag Rückkehr zum Zug und Abfahrt nach Bulawayo.

10. Tag: Bulawayo – Matobo Park – Dete (F/A). Besichtigung des Matobas National Park, der u. a. für seine riesigen Granitfelsen und dramatischen Erhebungen bekannt ist. Der Höhepunkt des heutigen Tages ist ein Besuch von Cecil John Rhodes Grabstätte. Im Anschluss daran besuchen Sie eine Buschmann Höhle. Rückkehr zum Zug und Abfahrt nach Dete

11. Tag: Dete – Hwange Reserve – Thompson’s Junction (F/A). Natürlich darf auch eine spannende Pirschfahrt im Hwange Nationalpark nicht fehlen. Der Hwange Nationalpark ist der bekannteste Park Simbabwes und vor allem für seine Löwen weltberühmt. Nach der morgendlichen Pirschfahrt erwartet Sie in der Sable Valley Lodge bereits ein reichhaltiges Frühstück. Bevor eine weitere Pirschfahrt beginnt, haben Sie im Schwimmbad die Möglichkeit, sich zu erfrischen. Rückkehr zum Zug und Abfahrt nach Thomson’s Junction.

12. Tag: Thompson’s Junction – Victoria Falls (F). Am letzten Tag erreicht der Zug die berühmten Victoria Wasserfälle, wo Sie an einer kleinen Stadtbesichtigung teilnehmen können und die weltbekannten Wasserfälle besichtigen werden. Den Abschluss Ihrer Reise bildet eine Bootsfahrt auf dem Zambezi River beim traumhaften Sonnenuntergang. Hier endet die Tour.


Programmänderungen vorbehalten
F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen

pro Person ab 7.625 €

So wohnen Sie

Emerald Cabin

14 Nächte in Abteilen des Shongololo-Express.


ZD1: Gold Double: ca. 7 qm, mit Doppelbett (190 x 190 cm) und Bad mit Dusche, WC.
ZD2: Emerald Double: ca. 10 qm, mit Doppelbett (190 x 150 cm), kleinem Lounge-Bereich, Klimaanlage und Bad mit Dusche, WC.

 

Shongololo-Express: African Trilogy

15-tägige geführte Sonderzug-Reise von Pretoria – Walvis Bay

 

pro Person ab 11.590 €

Ihre Inklusiv-Leistungen im Überblick

  • Fahrt und 9, 11 oder 13 Nächte in der gebuchten Kategorie im Shongololo-Express
  • Verpflegung lt. Programm
  • Ausflüge lt. Programm in klimatisierten Reisebussen
  • englischsprachige Reiseleitung bei Ausflügen
  • Reisedokumentation

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen
Späteste Absage bis 28 Tage vor Anreise

Gut zu wissen:
Gern senden wir Ihnen das Programm für die 12-tägige Reise durch vier Länder zu den Viktoriafällen zu.

Reisetermine:

Kapstadt – Pretoria: 17.4.23
Pretoria – Viktoriafälle: 5.1.23, 2.3.23, 13.4.23, 8.6.23, 7.9.23 und 3.11.23 (abweichender Reiseverlauf)
Viktoriafälle – Pretoria: 19.1.23, 27.4.23, 16.11.23 (abweichender Reiseverlauf)

Anfrageformular

Gerne beraten wir Sie nach Ihren Wünschen. Bitte kontaktieren Sie uns:


Die Datenschutzhinweise finden Sie hier.

Ja, ich möchte auf meine Interessen zugeschnittene Werbe- und Webangebote per Post und/oder E-Mail erhalten. Dafür erlaube ich der Ameropa-Reisen GmbH mein Kauf- und Nutzungsverhalten zu analysieren und ein personenbezogenes Profil zu erstellen. Ich habe jederzeit die Möglichkeit meine Einwilligung gemäß der Datenschutzerklärung zu widerrufen.
Erneuern
* Pflichtfelder bitte ausfüllen.