Radreisen entlang der Altmühl

Radwege durch das Altmühltal entdecken

Jetzt buchen p. P. ab [price_perperson] €

166 km pure Lebensfreude

Radfahrer Paar - ©  andresr/gettyimages.com

Seit Jahrzehnten begeistert der Altmühltal-Radweg mit breiten Tälern, bizarren Felsgruppen, blühenden Wiesen und bewaldeten Anhöhen. Mit seiner einmaligen Kombination aus Natur- und Kulturerlebnissen fasziniert die Strecke durch viele Höhepunkte - einer der schönsten Radwege Deutschlands fernab von den großen Touristenströmen.

Weitere Radreisen an Deutschlands Flüssen, der Donau und der Mosel finden Sie hier.

Radtour durch das Altmühltal

rothenburg-ob-der-tauber - © pure-life-pictures/stock.adobe.com

8-tägige indiv. Radreise Rothenburg o. d. T. - Regensburg

Breite Täler, bizarre Felsgruppen, blühende Wiesen, bewaldete Anhöhen – das Altmühltal bietet beschauliche Ferienidylle für alle, die gerne fernab von großen Touristenaufläufen die Ruhe in der Natur genießen. Der Altmühl-Radweg führt größtenteils eben und fernab des Straßenverkehrs am Flusslauf entlang. Am Wegesrand liegen viele mittelalterliche Burgen, romantische Städte und römische Bauwerke. Vor allem im Landkreis Kelheim, der das südliche Altmühltal bildet, gibt es eine Vielzahl von Burgen und Schlössern.

Reisetermine:
Anreise täglich vom 29.4. - 09.10.2022
 

Die Highlights:

  • Radeln abseits der Verkehrsrouten
  • Hohenzollernresidenz in Ansbach
  • Rothenburg ob der Tauber

Ihre Reise:

1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Rothenburg o. d. Tauber. Möglichkeit zur individuellen Besichtigung des Riemenschneider-Altar sowie des historischen Zentrums.

2. Tag: Rothenburg o. d. Tauber – Ansbach (ca. 38 km). Ausgabe der Mieträder zwischen 8 und 9 Uhr (sofern gebucht). Heute radeln Sie zur Altmühlquelle. Die Strecke führt Sie vorbei an Burg Colmberg und weiter ins mittelalterliche Ansbach. Es besteht die Möglichkeit zur Besichtigung der Hohenzollern-Residenz (zahlbar vor Ort).

3. Tag: Ansbach – Wettelsheim/Weißenburg (ca. 65 km). Heute fahren Sie zunächst zum Altmühlsee und weiter ins mittelalterliche Gunzenhausen. Danach führt die Strecke durch das enger werdende Altmühltal bis zum Karlsgraben, der 793 n. Chr. als erster Versuch Karl des Großen, Rhein und Donau zu verbinden gilt. Ihre Etappe endet in Wettelsheim und Weißenburg direkt im Naturpark Altmühltal gelegen.

4. Tag: Wettelsheim/Weißenburg – Eichstätt (ca. 49 km). Sie durchqueren heute den Naturpark Altmühltal und radeln in zahlreichen Windungen und Schleifen durch das wunderschöne Kerbtal in der Fränkischen Alb, bevor Sie die alte Bischofsstadt Eichstätt erreichen.

5. Tag: Eichstätt – Beilngries (ca. 44 km). Ihre heutige Radtour führt Sie entlang der Altmühl. Vorbei an Walting, Arnsberg und dem Ferienort Kipfenberg radeln Sie bis nach Beilngries.

6. Tag: Beilngries – Kelheim (ca. 48 km). Der erste Streckenabschnitt führt Sie zunächst bis Dietfurt. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit und entdecken Sie bei einem Stadtbummel die Wehrtürme der mittelalterlichen Stadtbefestigung, das Franziskanerkloster, die Wallfahrtskirche „Zu den Drei elenden Heiligen“ oder die vielen einfallsreich gestalteten Brunnen, bevor Sie vorbei an Riedenburg Ihr Tagesziel Kelheim erreichen.

7. Tag: Kelheim – Regensburg (ca. 38 km). Ihre Tagesetappe führt Sie heute durch das Donautal, vorbei an Bad Abbach bis nach Regensburg. Es bleibt Ihnen ausreichend Zeit die mittelalterliche Altstadt, den Dom St. Peter, die Steinerne Brücke, den Reichssaal im alten Rathaus oder den Goldenen Turm von Regensburg zu entdecken.

8. Tag: Individuelle Heimreise. Rücktransfer nach Rothenburg o. d. Tauber er Verlängerung in Regensburg oder Rothenburg o. d. Tauber oedr Verlängerung in Regensburg oder Rothenburg o. d. Tauber möglich.

 
So wohnen Sie:
Kategorie B: 3-Sterne Gasthöfe/Pensionen
Kategorie A: 4-Sterne-Hotels und 3-Sterne-Hotels/Gasthöfe

Verlängerungsnächte:
DZ1/EZ1: Rothenburg o. d. T. 3-Sterne Hotel
DZ2/EZ2: Regensburg 4-Sterne Hotel inkl. Schifffahrt Regensburg – Walhalla inkl. Mietrad (sofern gebucht)
Alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC.
Bei Buchung von Halbpension: Abendessen (teilweise außer Haus).

 

Leistungen:

  • 7 Nächte/Frühstück in der geb. Kategorie
  • Gepäcktransfer von Unterkunft zur Unterkunft
  • Satteltaschenverleih (1pro Rad)
  • Rücktransfer Regensburg – Rothenburg o. d. Tauber
  • 7-Tage-Servicetelefon
  • Karten- /Informationsmaterial, GPS-Daten

Wissenswertes:
Länge: ca. 282 km
Tagesetappen: ca. 38 - 65 km
Streckenprofil: Eben bis leicht hügelig, meist asphaltierte und befestigte Wege und Straßen, abseits der Verkehrsrouten.

Hinweis:
E-Bike-Special: Bei Anreise vom 29.4.- 4.5. und 2.10.-9.10. erhalten Sie bei Buchung eines Mietrades auf Wunsch ein gratis Upgrade auf ein E-Bike (bei Buchung mit angeben).

 

pro Person ab 710 €

 

Ameropa Aktiv-Newsletter

Nie mehr aktuelle Angebote und exklusive Reise-Tipps zu Rad- und Wanderreisen verpassen!

Jetzt anmelden und 10 €-Reisegutschein sichern!

Jetzt gleich anmelden!

Altmühltal Bummlertour

Fahrrad am Altmuehltal-Radweg - © Donau Touristik/ Jasmin Larch

10-tägige indiv. Radreise Rothenburg - Regensburg

Seit Jahrzehnten begeistert der Altmühltal-Radweg mit seiner einmaligen Kombination von Natur- und Kulturerlebnissen. Die Tour führt Sie vorbei an mächtigen Burgen, herrlichen Schlössern und entlang des Main-Donau Kanals.

Reisetermine:
Anreise täglich vom 29.4. - 09.10.2022
 
Die Highlights:
  • Drei-Burgen-Stadt Riedenburg
  • Eintritte ins Schloss Ansbach und Kristallmuseum Riedenburg inklusive

Ihre Reise:

1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Rothenburg o. d. Tauber. Möglichkeit zur Besichtigung des Riemenschneider-Altars und des historischen Zentrums.

2. Tag: Rothenburg o. d. Tauber – Ansbach (ca. 38 km). Ausgabe der Mieträder zwischen 8 und 9 Uhr. Radtour zur Altmühlquelle und nach Ansbach inkl. Besichtigung Hohenzollern-Residenz.

3. Tag: Ansbach – Gunzenhausen (ca. 41 km). Radtour vorbei an Herrieden und Ornbau zum Vogelschutzgebiet Altmühlsee bis zum Tagesziel Gunzenhausen.

4. Tag: Gunzenhausen – Weißenburg (ca. 24 km). Die Radtour führt Sie nach Windsfeld und weiter in die ehemalige Römerstadt Weißenburg.

5. Tag: Weißenburg – Eichstätt (ca. 54 km). Durch den Naturpark Altmühl erreichen Sie Pappenheim und die Bischofsstadt Eichstätt.

6. Tag: Eichstätt – Kipfenberg/Enkering (ca. 27/34 km). Entlang der Altmühl bringt Sie der Radweg vorbei an Arnsberg mit seiner Burg nach Kipfenberg und weiter nach Enkering.

7. Tag: Kipfenberg/Enkerring – Dietfurt (ca. 33/26 km). Ihre heutige Etappe bringt Sie zunächst nach Beilngries und von hier aus weiter nach Dietfurt.

8. Tag: Dietfurt – Kelheim (ca. 36 km). In Riedenburg haben Sie Zeit das Kristallmuseum zu besichtigen, bevor es weiter nach Kelheim geht.

9. Tag: Kelheim – Regensburg (ca. 38 km). Vorbei an Saal und Bad Abbach führt Sie die letzte Etappe nach Regensburg.

10. Tag: Individuelle Rückreise. Rücktransfer nach Rothenburg/Tauber (inkl.) oder Buchung von Verlängerungsnächten in Regensburg.
 
So wohnen Sie:
Unterbringung in 3- und 4-Sterne-Hotels, teils in Gasthöfen/Pensionen. Alle Zimmer mit Bad oder Dusche, WC.
Bei Buchung von HP: abends 3-Gang-Menü, (teilweise außer Haus).
 

Leistungen:

  • 9 Nächte/Frühstück
  • Eintritt Schloss Ansbach
  • Eintritt Kristallmuseum Riedenburg
  • Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft
  • Satteltaschenverleih (1 € pro Rad)
  • 7-Tage Servicetelefon
  • Privatparkplatz (unbewacht)
  • Karten-/Informationsmaterial, GPS-Daten
  • Rücktransfer Regensburg – Rothenburg o. d. Tauber
Wissenswertes:
Länge: ca. 291 km
Tagesetappen: ca. 24 - 54 km
Streckenprofil: Leichte Radtour auf asphaltierten und hart gesandeten Radwegen abseits des Autoverkehr mit geringen Höhenunterschieden.
 

pro Person ab 656 €

Altmühltal Preisknüllertour

Altmuehl-Radweg - © Franken Tourismus/ ROM

5-tägige indiv. Radreise Gunzenhausen - Regensburg

Wenn Sie Lust auf eine kürzere Radtour mit längeren Etappen haben, dann sind Sie hier genau richtig. Im Herzen des Naturparks Altmühltal radelt es sich in toller Umgebung besonders angenehm leicht und flott.
 
Reisetermine:
Anreise täglich vom 29.4. - 9.10.2022
 

Die Highlights:

  • 12-Apostel-Felsen
  • Willibaldsburg in Eichstätt
  • Kristallmuseum Riedenburg
  • Steinerne Brücke und Dom in Regensburg

Ihre Reise:

1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Gunzenhausen und Radtour nach Weißenburg (ca. 24 km). Abgabe des Gepäcks bis spätestens 12 Uhr (sofern gebucht). Im Anschluss beginnt Ihre Radtour am Altmühltal-Radweg über Aha nach Wettelsheim, zum Karlsgraben und weiter in das historische Städtchen Weißenburg.

2. Tag: Weißenburg – Eichstätt (ca. 56 km). Durch das Herz des Naturparks Altmühltal radeln Sie vorbei am 12-Apostel-Felsen und Pappenheim in die große Kreisstadt Eichstätt.

3. Tag: Eichstätt – Dietfurt (ca. 55 km). Heute führt Sie die Etappe durch das nun breite Altmühltal, das ursprüngliche Tal der Donau mit seinen zahlreichen Windungen, nach Pfünz und weiter an Ihr Tagesziel Dietfurt.

4. Tag: Dietfurt – Regensburg (ca. 40 – 63 km). Vorbei an Riedenburg und Essing geht es zunächst nach Kelheim am Donaudurchbruch, bevor Sie über Bad Abbach nach Regensburg gelangen. Die Strecke kann per Bahn verkürzt werden (z. B. ab Saal fakultativ, ca. 14 € p. P., Dauer: ca. 30 Minuten, vor Ort zahlbar).

5. Tag: Individuelle Rückreise. Rücktransfer nach Gunzenhausen oder Buchung von Verlängerungsnächten in Regensburg.

 

So wohnen Sie:

Gute, familiär geführte Mittelklassehotels sowie 4-Sterne-Hotel in Regensburg. Bei Buchung von HP: abends 3-Gang-Menü (teilweise außer Haus).

Leistungen:

  • 4 Nächte/Frühstück
  •  Eintritt Kristallmuseum Riedenburg
  •  Satteltaschenverleih (1 € pro Rad)
  •  Rücktransfer Regensburg – Gunzenhausen
  •  7-Tage Servicetelefon
  •  Karten-/Informationsmaterial, GPS-Daten
Zubuchbare Leistungen:
Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft p. P. 38 €
 
Wissenswertes:
Länge: ca. 175 - 198 km
Tagesetappen: ca. 24 - 63 km
Streckenprofil: Mittelschwere Radtour, ca. 60% asphaltiert, ca. 40% hart gesandet, einheitlich und gut markiert, abseits des Autoverkehrs durch den Naturpark Altmühltal.
 
 

pro Person ab 385 €

Altmühltal - Sternradtour

Radler auf der alten Holzbruecke im Naturpark Altmuehltal - © Franken Tourismus

8-tägige indiv. Standort-Reise ab/bis Gunzenhausen

Gunzenhausen im Fränkischen Seenland und mit direkter Lage am Altmühltal-Radweg ist ein idealer Ausgangsort für Rad- und Badeurlauber.

Reisetermine:
Anreise sonntags vom 10.04. - 16.10.2022
 
Die Highlights:
 
  • Standort-Reise ohne Hotelwechsel
  • Bahnfahrten, Hohenzollern-Residenz Ansbach und Altmühltal-Therme Treuchtlingen inklusive
  • Radtouren abseits der Verkehrsrouten

Ihre Reise:

1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Gunzenhausen. Übergabe der Mieträder (sofern gebucht) und Infomaterial im Hotel.

2. Tag: Altmühl- und Brombachsee (ca. 37 km). Ihre erste Radetappe führt Sie auf dem Altmühlradweg zum nahen Altmühlsee. Rund um diesen schönen Badesee radeln Sie auf dem Seenland-Radweg zum nahen Brombachsee. Nach einer Umrundung um den See geht es zurück ins Hotel.
 
3. Tag: Naturpark Altmühl (ca. 39 km Rad, ca. 30 Bahnminuten) Der heutige Tag startet mit einer Bahnfahrt (inkl.) nach Solnhofen (Stundentakt). Anschließend radeln Sie durch den Naturpark Altmühl vorbei an interessanten Gesteinsformationen nach Pappenheim (Burg) und Wettelsheim. Anschließend Rückfahrt zum Hotel.
anschließend wieder zurück zum Hotel.

4. Tag: Ansbach (ca. 41 km Rad, 20 Bahnminuten). Kurze Bahnfahrt (Stundentakt) nach Ansbach (inkl.). Nach einer Führung (inklusive) durch die Hohenzollern-Residenz (prächtiges Rokokoschloss) radeln Sie entlang des Altmühltal-Radweges zurück zum Ausgangspunkt Ihrer Etappe.

5. Tag: Altmühltherme/Karlsgraben (ca. 27 km Rad, 15 Bahnminuten) Auf dem Altmühltal-Radweg fahren Sie zum Karlsgraben, dem 1. Versuch Rhein und Donau auf dem Wasserweg zu verbinden (UNESCO-Welterbe). Die Etappe führt Sie weiter zur Karlsgraben-Ausstellung (Eintritt inkl.: Di-So, 14-17 Uhr/ April-Oktober geöffnet) und zur Altmühltherme in Treuchtlingen mit 7 Innen-und Außenbecken (Eintritt inkl., 2-Std.-Ticket tägl. 9-21 Uhr). Die Rückfahrt per Bahn ist inklusive.

6. Tag: Rundtour Storchenradweg (ca. 33 km). Ganz leicht hügelig führt Ihre heutige Radetappe zum Gunzenhausener Storchenhorst (Rundblick) nach Gundelsheim (Jugendstilkirche), Alesheim (Storchennester) und über Aha zurück.

7. Tag: Weißenburg (ca. 43 km). Die letzte Radtour führt sie in die mittelalterliche Römerstadt Weißenburg. Nach einer Besichtigung (nicht inkl.) der römischen Thermen Rückfahrt zum Hotel.
 
8. Tag: Individuelle Rückreise

 

So wohnen Sie:
 
Parkhotel Altmühltal, Gunzenhausen: Familiär geführtes, ruhiges und direkt am Radweg gelegenes 4-Sterne Superior Hotel im Zentrum von Gunzenhausen. Das Hotel verfügt über 67 Komfort-Zimmer, Restaurant, Sonnenterrasse, Hotelbar, Kaminzimmer, Wellnessbereich mit Erlebnishallenbad, Dampfbad und Sauna. Alle Standard-Zimmer im Landhausstil verfügen über Dusche/WC, Föhn, Kosmetikspiegel, Minibar, TV, Telefon,
WLAN, Sitzgelegenheit und Schreibtisch.
 

Leistungen:

  • 7 Nächte/Halbpension
  • 3 Bahnfahrten lt. Programm inkl. Rad
  • Schlossführung durch die Hohenzollern-Residenz Ansbach
  • Eintritt Altmühl-Therme Treuchtlingen
  • Eintritt Karlsgraben-Ausstellung
  • 7-Tage Servicetelefon
  • Karten-/Informationsmaterial, GPS-Daten
Wissenswertes:
Länge: ca. 220 km
Tagesetappen: ca. 27 - 43 km
Streckenprofil: Leichte Tour, eben bis leicht hügelig, abseits der Verkehrsrouten.
 
Hinweis: Abends: 3-Gang-Menü mit Wahlmöglichkeit beim Hauptgang (2 Gänge zur Wahl) o. Buffet.
 

pro Person ab 599 €

Donau & Altmühltal

Radweg an der Donau

8-tägige indiv.Radreise ab/bis Regensburg

Kombinieren Sie bei dieser Radtour die schönsten Abschnitte von Donau und Altmühl. Start und Ziel Ihrer Reise ist die UNESCO-Welterbe Stadt Regensburg.

Reisetermine:
Anreise täglich vom 06.05. - 02.10.2022
 
Die Highlights:
 
  • Schifffahrt und Kristallmuseum Riedenburg inklusive
  • Zahlreiche Sehenswürdigkeiten liegen auf der Strecke

Ihre Reise:

1. Tag: Anreise in Eigenregie nach Regensburg. Ausgabe der Reiseunterlagen und Mieträder (sofern gebucht).

2. Tag: Regensburg – Bad Gögging (ca. 50 km Rad, ca. 20 Schiffsmin.). Von der UNESCO-Welterbestadt Regensburg radeln Sie an Ihrem ersten Radtag über Saal nach Kelheim. Ab hier geht es mit dem Schiff (inkl.) durch die „Weltenburger Enge“ und dem Donaudurchbruch zum Kloster Weltenburg und weiter per Rad zum Tagesziel Bad Gögging.
 
3. Tag: Bad Gögging – Neuburg (ca. 56 km). Der heutige Radweg führt teils durch Hopfenfelder und teils auf dem Donau-Radweg vorbei an Ingolstadt nach Neuburg an der Donau.

4. Tag: Ansbach Neuburg – Eichstätt (ca. 60 km). Zunächst radeln Sie ein Stück entlang der Donau. Anschließend geht es durch das Wellheimer Trockental, welches auch als Ur-Donautal bezeichnet wird, nach Dollnstein. Tagesziel ist die barocke Bischofsstadt Eichstätt im Altmühltal.

5. Tag: Eichstätt – Beilngries (ca. 44 km). Heute geht es durch die Wacholderheide des Altmühltals. Vorbei an Walting Kipfenberg (geographischer Mittelpunkt Bayerns) und Kinding (Kirchenburg) erreichen Sie Beilngries. Freuen Sie sich auf das barocke Rathaus, die Frauenkirche und Schloss Hirschberg.

6. Tag: Beilngries – Kelheim (ca. 48 km). Ihre heutige Tour führt vorbei an Dietfurt in das Städtchen Riedenburg, wo Sie im Kristallmuseum die weltgrößte Bergkristallgruppe bestaunen können (Eintritt inkl.). Anschließend Weiterfahrt über Essing ins Wittelsbacher Städtchen Kelheim.

7. Tag: Kelheim – Regensburg ( ca. 38 km). Über Bad Abbach gelangen Sie wieder zurück nach Regensburg. Aufgrund der kurzen Etappe, können Sie den restlichen Tag zur Besichtigung der UNESCO-Welterbestadt mit der berühmten Steinernen Brücke, dem Dom sowie dem Schloss von Thurn und Taxis nutzen.

8. Tag: Individuelle Rückreise oder Verlängerung
 
So wohnen Sie:

Unterbringung in sehr guten Hotels der 3-und 4-Sterne Kategorie. Alle Zimmer mit Bad oder Dusche, WC. Täglich Frühstücksbüffet oder großes Radler-Frühstück.
Bei Buchung von Halbpension: abends 3-Gang-Menü mit Hauptgericht zur Wahl.

 

Leistungen:

  • 7 Nächte/Frühstück 
  • Schifffahrt Kelheim – Weltenburg inkl. Rad
  • Eintritt Kristallmuseum Riedenburg
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Parkplatz beim Anreisehotel
  • Satteltaschenverleih
  • 7-Tage Servicetelefon
  • Karten-/Informationsmaterial, GPS-Daten
Wissenswertes:
Länge: ca. 296 km
Tagesetappen: ca. 38 - 60 km
Streckenprofil: Leichte Tour, eben bis leicht hügeliger Verlauf. Meist asphaltierte und befestigte Wege und Straßen, abseits der Verkehrsroute. Für Einsteiger und Kinder.
 

pro Person ab 634 Euro

Anfrageformular

Gerne beraten wir Sie nach Ihren Wünschen. Bitte kontaktieren Sie uns:


Ja, ich möchte auf meine Interessen zugeschnittene Werbe- und Webangebote per Post und/oder E-Mail erhalten. Dafür erlaube ich der Ameropa-Reisen GmbH mein Kauf- und Nutzungsverhalten zu analysieren und ein personenbezogenes Profil zu erstellen. Ich habe jederzeit die Möglichkeit meine Einwilligung gemäß der Datenschutzerklärung zu widerrufen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.
Erneuern
* Pflichtfelder bitte ausfüllen.