Lübeck - Die Hansekönigin

Lübeck –
die Hanse- und Hafenstadt!

Jetzt buchen: 1 Ü/F ab 34 €

Hansestadt in der "Lübecker Bucht" an der Ostsee

Marzipan, Holstentor und die Buddenbrooks – all das ist Lübeck. Aber die charmante Hansestadt ist noch viel mehr. Lübeck ist nicht nur seit 1987 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes, sondern begeistert auch mit einer herrlichen Altstadt, die 1.800 denkmalgeschützte Gebäude beherbergt. Fast schon wie kleine Puppenhäuser wirken auch die Gänge und Höfe Lübecks, die von den Bewohnern der Stadt seit Jahrhunderten liebevoll gepflegt wurden und heute zum Flanieren und Staunen einladen. Eine weitere Besonderheit Lübecks sind die so genannten Stiftshöfe, deren Gründung bis aufs 17. Jahrhundert zurückgeht.

Die maritime Geschichte der Stadt erleben Sie am besten bei einem Besuch im beliebten Museumshafen, der hinter der 100 Jahre alten Drehbrücke liegt. Der Museumshafen ist heute Heimathafen von über 20 noch seetüchtigen Traditionsseglern und begeistert nicht nur Fans der traditionellen Schifffahrt.

Darüber hinaus ist Lübeck natürlich auch ein kulinarisches Paradies – egal, ob Sie es süß oder salzig mögen, in Lübeck warten zahlreiche Leckereien auf Sie. Probieren Sie sich beispielsweise durch das Marzipan-Sortiment des Traditionshauses Niederegger oder besuchen Sie eines der schmackhaften Fischrestaurants der Stadt.

Lübeck auf einen Blick

Lübeck – Holstentor mit Löwenstatue im Vordergrund - © Roman Sigaev / 2016 Thinkstock.

Highlights und Sehenswürdigkeiten

  • Holstentor
  • Rathaus
  • Burgkloster & Burgtor
  • Museumshafen
  • Heiligen-Geist-Hospital
  • Niederegger
  • Schiffergesellschaft zu Lüneck
  • Travemünde
  • Gänge und Höfe in der Altstadt
  • Buddenbrookhaus

Lübeck entdecken und erleben

Die Hansestadt Lübeck hat rund 215.000 Einwohner und ist somit nach Kiel die zweitgrößte Stadt Schleswig-Holsteins. Die charmante Stadt gehört zu den ältesten Hansestädten Europas und wird oft als Kulturhauptstadt des Nordens bezeichnet. Die Stadt liegt an der Ostsee in der "Lübecker Bucht", mitten in der Norddeutschen Tiefebene an der unteren Trave. Der Fluss ist schiffbar und mündet im Stadtteil Travemünde in die Ostsee, daher ist Lübeck auch als Hafenstadt bekannt.

Starten Sie Ihre Erkundungstour durch Lübeck am Rathaus, dessen Bau bereits 1230 begann. Mitten in der Stadt gelegen, ist das Rathaus nur ein Beispiel für die vielen historischen Gebäude Lübecks. Nicht minder bekannt ist die Hansestadt für ihre Tore. Das berühmteste ist das Holstentor, das das bedeutendste erhaltene deutsche Stadttor aus dem Spätmittelalter und zudem ein gern geknipstes Fotomotiv ist. Die Lübecker Altstadt lädt zum Flanieren ein. Genießen Sie Kaffee und Kuchen in einem der lebhaften Cafés oder nehmen Sie sich ausgiebig Zeit durch die lebhaften Gässchen zu schlendern. Besonders lecker wird es bei einem Besuch beim berühmten Marzipanfabrikanten Niederegger – egal ob Souvenir oder ein kleiner Leckerbissen für Sie, Sie werden die köstlichen Leckereien lieben. Schöne Ausblicke genießen Sie von den 210 Brücken Lübecks, die der Hansestadt oft den Spitznamen „Klein-Venedig“ bescheren. Nicht verpassen sollten Sie in jedem Fall einen Besuch der Puppenbrücke oder der Hubbrücke, die als besonders eindrucksvoll gelten.

Neben den kulinarischen Leckereien und den zahllosen historischen Gebäuden bietet Lübeck auch viele Shopping-Möglichkeiten. So bezaubern die Hüx- und die Fleischhauerstraße mit kleinen, individuellen Läden, während Fashion-Victims an der Breiten Straße nicht vorbeikommen. Lübeck ist darüber hinaus aber auch ein Paradies für Kulturfans. Im Sommer können Sie sich beispielsweise beim Festival Travejazz an tollen Jazz- oder Funkkompositionen erfreuen, oder sie lassen sich von den neusten Film-Highlights der Nordischen Filmtage faszinieren. Darüber hinaus bietet die Stadt zahlreiche Museen, Theater und Galerien. Kommen Sie vorbei und genießen Sie das beeindruckende kulturelle Angebot Lübecks!

 

Sehenwerte Orte in Lübeck

1 / 6

Alte Lagerhäuser in Lübeck

An der Trave in Lübeck liegen die alten Lagerhäuser, die einen wichtigen Teil des Stadtbildes darstellen. Daher sind sie als Fotomotiv sehr beliebt.

Uferpromenade an der Trave

Vor allem bei warmem Wetter eignet sich die Lübecker Uferpromenade für Spaziergänge am Wasser. Mittlerweile ist die Promenade auch für ihre vielen Geschäfte bekannt. Außerdem ist man von dort schnell zu Fuß in der Altstadt.

Holstentor

Das Lübecker Holstentor ist eines der bekanntesten Bauwerke Deutschlands. Es gilt als das Wahrzeichen der Stadt und kann auf eine lange und bewegte Geschichte zurückblicken. Es ist im spätgotischen Stil erbaut und stellt einen Rest der damaligen Befestigungsanlagen dar. Das Innere des Tors kann heute besichtigt werden.

Heilig-Geist-Hospital

Das Hospital wurde Ende des 13. Jahrhunderts von reichen Kaufleuten gebaut. Es zählt zu den ältesten Sozialeinrichtungen Europas und kann heute besichtigt werden. Es finden regelmäßig Veranstaltungen statt sowie der alljährliche Kunsthandwerker-Weihnachtsmarkt.

Typische alte Häuser

Das Stadtbild ist geprägt von verwinkelten Gassen, alten Backsteinhäusern und dem Hafen. Teile der Stadt wurden im zweiten Weltkrieg zerstört, konnten aber wieder aufgebaut werden. Bei Spaziergängen durch die Altstadt können Sie noch viele alte Bauwerke bewundern.

Holstentor bei Dämmerung

Nicht nur das Innere des Holstentors ist für Besucher interessant. Besonders bei Dämmerung ist es auch von außen ein beliebtes Fotomotiv.

Events & Veranstaltungen in Lübeck

Flohmarktstand mit Hüten und Schmuck - © Victor Ivanov / 2016 Thinkstock.

HanseKulturFestival

Das HanseKulturFestival ist geprägt von Kleinkunst, Ausstellungen, Lesungen und Musik in den Gängen, Höfen, Gärten und Burghäusern der Altstadt. Jährlich im Mai werden die Lübecker zu herzlichen Gastgebern. Sie wollten schon immer einen Blick hinter die Kulissen Lübecks werfen und bei Kaffee und Kuchen den Anekdoten und Geschichten der Stadt lauschen? Echte traditionelle und regionale Produkte testen und auf den Spuren der Hanse wandern? Dann ist diese Veranstaltung genau das Richtige für Sie!

Anstoßen mit Bier - © mhp/Fotolia.com

Duckstein-Festival

Am Traveufer findet jeden Sommer das Duckstein-Festival statt. Neben außergewöhnlichen Darbietungen und künstlerischen Werken, wird auch der Gaumen verwöhnt. Die Veranstaltung, die für Kunst, Kultur und Kulinarik steht, lädt zum Flanieren und Probieren ein. Hierdurch entsteht eine einzigartige Atmosphäre. Entdecken Sie die Besonderheiten der einzelnen Kunsthandwerker, die hochwertigen Verkaufsausstellungen für Mode, Schmuck und Design. Genießen Sie mit allen Sinnen und freuen Sie sich auf lauschige Sommertage und –abende.

Weihnachtsmarkt in Lübecks Altstadt - © Acnakelsy / 2016 Thinkstock.

Historischer Weihnachtsmarkt

"Und wo man ging, atmete man mit dem Duft der zum Kauf angebotenen Tannenbäume das Aroma des Festes ein."

So beschrieb Thomas Mann seinen Eindruck des Lübecker Weihnachtsmarktes in seinem weltberühmten Roman "Buddenbrooks". Der historische Weihnachtsmarkt ist auch heute noch bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen berühmt. Inmitten der mittelalterlichen Kulisse begeistert der Markt mit liebevoller Ausstattung der vielen Buden und Stände, die unter einem glitzernden Lichternetz stehen. Die gesamte Altstadt ist zu dieser Zeit mit unzähligen Lichtern und Tannen geschmückt.

Weitere Reiseziele