16-tägige Zarengold-Reise Wladiwostok - Moskau

Bahn-Erlebnis im Zarengold

16-tägige Sonderzugreise von Wladiwostok nach Moskau

pro Person ab 4.810 €

Einzigartige Highlights Ihrer Reise

Christ Erlöser Kathedrale in Moskau - © yulenochek/Fotolia.com

In den komfortablen Wagen des Zarengold-Sonderzuges auf der historischen Transsib-Strecke von Wladiwostok bis nach Moskau - das ist eine Rarität! Auf unserer neuen Reise-Variante haben Sie die Gelegenheit, auf bequemste Weise transkontinental durch das größte Land der Welt von Moskau bis ans Pazifische Meer zu rollen. Wenn Sie bereits mit dem Zarengold-Sonderzug zwischen Moskau und Peking unterwegs waren, bedeutet das: Auf dieser Reise erwarten Sie ganze 3.646 Kilometer Transsib, die Sie noch nicht kennen! Ihr Sonderzug ermöglicht Ihnen die komfortabelste und sicherste Art des Reisens auf dieser faszinierenden Bahn-Legende.

  • Erstmalig im Sonderzug Zarengold: die komplette "Original-Strecke" der Transsib
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • Arzt an Bord

 

Reisetermin 2022: 8.7.2022

pro Person ab 4.810 €

 

Reisetermin umgekehrte Reihenfolge (Moskau – Wladiwostok): 27.6.2022

pro Person ab 4.900 €

Ihr Reiseverlauf

streckenverlauf-route-russland-zarengold-moskau-wladiwostok

1. Tag: Flug am Mittag via Moskau nach Wladiwostok (Flugplanänderungen vorbehalten).

2. Tag: Wladiwostok (M/A). Nach Ankunft am Vormittag lernen Sie die Pazifik-Metropole Wladiwostok bei einer Stadtrundfahrt kennen und besuchen u. a. das U-Boot-Museum. Als wortwörtlichen Höhepunkt erleben Sie die faszinierende Aussicht vom Adlernest-Berg.

3. Tag: Wladiwostok und Abfahrt auf der Transsib (F/M/A). Nach dem Frühstück besichtigen Sie das Ozeanarium. Anschließend unternehmen Sie eine kleine Bootsrundfahrt durch Russlands größten Fernosthafen und besichtigen eine Festungsanlage. Abends beginnt Ihre Fahrt auf der Transsib.

4. Tag: Chabarowsk (F/M/A). Heute treffen Sie in Chabarowsk ein. Auf Ihrer Stadtrundfahrt besuchen Sie die imposante Steiluferpromenade am Amur mit ihren breiten Sandstränden und unternehmen eine kleine Schiffsfahrt auf dem Amur, einem Fluss, der zu einem Teil die Grenze zwischen China und Russland bestimmt. Am späten Abend Weiterfahrt mit dem Sonderzug.

5. Tag: Weites Land (F/M/A). Sie queren die fruchtbarsten Landschaften östlich des Baikalsees, passieren in Tschita die Gabelung zur Transmandschurischen Eisenbahn, die Abzweigung zur Baikal-Amur-Magistrale, die ehemalige Sträflings- und Verbanntenstadt Swobodnyj sowie Birobidschan, die Hauptstadt des Jüdischen autonomen Distrikts.

6. Tag: Weites Land (F/M/A). Heute rollt Ihr Sonderzug weiter auf der transsibirischen Magistrale, der längsten Eisenbahnverbindung der Welt! An Bord findet heute eine Verkostung ganz besonderer Taiga-Spezialitäten statt: Beeren, Säfte und Schnaps. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre Russisch-Kenntnisse aufzufrischen.

7. Tag: Ulan Ude (F/M/A). Nach Ankunft Ihres Sonderzuges in Ulan Ude unternehmen Sie eine spannende Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt der russischen Teilrepublik Burjatien. Anschließend besuchen Sie eine Altgläubigen-Kolonie und erleben deren Sitten und Gebräuche. Am Abend erwarten Sie typisch burjatische künstlerische Darbietungen.

8. Tag: Mönche und Jurten (F/M/A). Heute unternehmen Sie einen Ausflug zum Dazan-Kloster, dem größten buddhistischen Kloster in Russland. In einer burjatischen Jurte nehmen Sie das typische Nationalgericht ein. Am Nachmittag besuchen Sie das ethnografische Freilichtmuseum, wo Sie Aufschlussreiches über das Leben der Ureinwohner der Baikalsee-Region erfahren. Am späten Abend geht es per Sonderzug gen Westen.

9. Tag: Panorama-Trasse am Baikalsee (F/M/A). Der heutige Tag ist ganz dem Naturwunder Baikalsee gewidmet, dem größten Süßwasser-Reservoir der Erde. Vormittags fährt Ihr Sonderzug auf der alten Trasse direkt am See entlang. Der Weg führt über Dutzende von architektonisch ungewöhnlichen Brücken, durch kurze Tunnel und über Viadukte. Bei zwei längeren Fotostopps haben Sie Gelegenheit, den See in seiner ganzen Schönheit festzuhalten und die wundervolle Natur zu erkunden. Von Port Baikal aus unternehmen Sie eine kleine Bootsfahrt auf dem Baikalsee (Ausflugspaket). Baden Sie im See und besuchen Sie ein malerisches Baikal-Dorf! Bei gutem Wetter findet das Abendessen als Picknick am Seeufer statt. Anschließend macht sich Ihr Sonderzug auf den Weg nach Irkutsk.

10. Tag: Irkutsk: Stadtrundfahrt (F/A). Am Vormittag erreichen Sie Irkutsk, die Hauptstadt Ostsibiriens. Hier beziehen Sie Ihr Zimmer im Hotel - einfacher Standard, aber gut und zentral gelegen. Ihr großes Gepäck können Sie sicher verwahrt im Sonderzug lassen. Bei einer Stadtrundfahrt sehen Sie das Dramentheater, das neue Zaren-Denkmal und die Markthalle. Gegen Mittag können Sie an einem spannenden Ausflug teilnehmen, bei dem Sie das Freilichtmuseum Leben und Arbeiten im alten Sibirien besichtigen (Ausflugspaket). Heute Nacht logieren Sie im Hotel in Irkutsk.

11. Tag: Fahrt in Richtung Nowosibirsk mit Wodka-Probe und Bordvorträgen (F/M/A). Nach dem Frühstück fährt Ihr Sonderzug durch die abwechslungsreichen Landschaften Ostsibiriens. Während der geselligen Wodka-Probe mit typisch russischen Snacks und rotem Kaviar lernen Sie stimmungsvoll Traditionen der russischen Gastfreundschaft und pfiffige Trinksprüche kennen.

12. Tag: Nowosibirsk: Stadtrundfahrt (F/M/A). Gegen Mittag erreichen Sie Nowosibirsk, die größte Stadt Sibiriens. Hier werden Sie auf traditionell russische Art begrüßt und erleben eine Rundfahrt durch die sowjetischste aller Städte Ihrer Route, wobei Sie auch den gewaltigen Ob-Fluss bestaunen. Abends Weiterfahrt gen Westen.

13. Tag: Jekaterinburg (F/M/A). Nachmittags haben Sie einen Aufenthalt in der historisch bedeutsamen Millionenstadt Jekaterinburg. Diese Stadt ist als der Ort bekannt, an dem die Familie des russischen Zaren Nikolaus II. im Jahre 1918 ermordet wurde. Bei einer kurzen Stadtrundfahrt sehen Sie die 2003 errichtete Kathedrale auf dem Blut, die an dieses Ereignis erinnert, und das sehr ansprechend restaurierte Stadtzentrum. Zurück an Bord genießen Sie den Ausblick auf das Ural-Gebirge.

14. Tag: Kasan (F/M/A). Heute erreichen Sie Kasan, die alte Tataren-Hauptstadt an der Wolga. Auf Ihrer Stadtrundfahrt sehen Sie tatarische Moscheen und die russisch-orthodoxe Kathedrale und erleben eine Führung durch den Kreml, wo Sie viel über die wilde Vergangenheit der Tataren, Kosaken und Russen erfahren. Danach genießen Sie Ihr Mittagessen im Restaurant. Abends nehmen Sie Abschied von Ihrer freundlichen Crew.

15. Tag: Moskau: Kreml-Besuch (F/M/A). Gegen Mittag treffen Sie in Moskau ein und werden in Ihr Komfort-Hotel geleitet (als Gast der Bolschoi-Kategorien übernachten Sie im 5-Sterne-Hotel). Sie werden erstaunt sein über die Größe, die Betriebsamkeit und die Internationalität der stolzen Metropole. Am Mittag besuchen Sie das Kreml-Gelände mit seinen prachtvollen Kathedralen (Außenbesichtigung), deren goldene Kuppeln über der Stadt leuchten. Sie können einige Gebäude auch von innen besichtigen (Ausflugspaket). Am Nachmittag unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt zur wieder aufgebauten Erlöser-Kathedrale, zum neuen Stadtquartier, zur Lomonossow-Universität, zum Neujungfrauen-Kloster sowie zum Roten Platz mit der Basilius-Kathedrale, zur ehemaligen KGB-Zentrale und zum Weißen Haus. Nach Ihrem Abendessen lassen Sie sich auf Wunsch von einer ca. einstündigen abendlichen Lichterfahrt durch die Stadt mit Stopp am Roten Platz und von einer Metro-Fahrt mit Besuch zweier besonders schöner Stationen verzaubern (Ausflugspaket).

16. Tag: Moskau: Heimflug (F). Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von dieser einzigartigen und ereignisreichen Traumreise. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt.

Programmänderungen vorbehalten F=Frühstück, M=Mittag-, A=Abendessen

Reise auch in umgekehrter Reihenfolge, von Moskau nach Wladiwostok, buchbar.

Genießen Sie den Zarengold Reisekomfort

Der Original-Transsib-Sonderzug hat sechs Abteil-Kategorien – von der einfachen bis zur gehobenen Kategorie mit eigenem Bad und WC sowie viel privatem Freiraum. An Bord machen Sie unterhaltsame und informative Vorträge über Land und Leute mit den schönsten Seiten der Reiseroute vertraut. Für kulinarische Genüsse sorgen die Bordrestaurants mit landestypischen und internationalen Spezialitäten. Herzlich willkommen an Bord!

So wohnen Sie

Im Hotel:
Kat. I - III:
1 Nacht im Komfort-Hotel in Moskau, 1 Nacht im Mittelklassehotel in Irkutsk (einfach, aber sehr zentral und gut gelegen), 1 Nacht im Mittelklassehotel in Ulan Ude sowie 2 Nächte im stilvollen Mittelklassehotel in Wladiwostok

Kat. IV - V: 1 Nacht im 5-Sterne Hotel in Moskau, 1 Nacht in Irkutsk im Mittelklasse-Hotel in einer höheren Zimmerkategorie als Kat. I - III, 1 Nacht im Komfort-Hotel in Ulan Ude, 2 Nächte im 5-Sterne-Hotel in Wladiwostok

Im Zug: Für jeden Anspruch die richtige Kategorie: auf der gesamten Strecke können Sie aus 5 Abteilkategorien wählen.

Kategorie I - Standard: Pro Waggon 9 Abteile à 4 Betten. Je 2 Betten (ca. 68 x 187 cm) sind übereinander angeordnet, ein Tisch in der Mitte unter dem Fenster, kombinierte Wasch- und Toilettenräume an beiden Waggonenden. 3-Bett-Belegung auf Anfrage möglich. (ZD1/ZE1: Kategorie I/4-Bett-Abteil/DZ bzw. EZ)

Kategorie II - Classic: Pro Waggon 9 Abteile mit Zweibettbelegung (Betten gegenüber unten, ca. 68 x 187 cm). Kombinierte Wasch-/Toilettenräume an beiden Waggonenden. In 2 bis 4 Waggongs steht ein Duschabteil zur Verfügung. (ZD2/ZE2: Kategorie II Classic/2-Bett-Abteil/DZ bzw. EZ; ZE7: Kat. II Classic/2-Bett-Alleinbenutzung im Sonderzug Zarengold/EZ)

Kategorie II - Superior: wie Kategorie II Classic, jedoch mit renoviertem Abteil- und Sanitärbereich. 2 Betten gegenüber unten (ca. 67 x 187 cm). (ZD3/ZE3: Kategorie II Superior/2-Bett-Abteil/DZ bzw. EZ ZE8: Kategorie II Superior/2-Bett-Alleinbenutzung im Sonderzug Zarengold/EZ)

Kategorie III - Nostalgie-Komfort: In dieser Kategorie reisen Sie stilecht. Die Waggons wurden dem Stil der 50er Jahre nachempfunden, so wie sie Chruschtschow für die sowjetische Regierung bauen ließ und sie später von Regierungsbeamten unter Breschnew genutzt wurden. Pro Waggon 8 Abteile à 2 Betten (übereinander, ca. 80 x 185 cm), je 2 benachbarte Abteile teilen sich einen Waschraum mit einfacher Handdusche. 2 Toiletten im Waggon. Im Abteil zusätzlich: 1 bequemer Sessel am Fenster. (ZD4/ZE4: Kategorie III/2-Bett-Abteil/DZ bzw. EZ ZE9: Kategorie
III/2-Bett-Alleinbenutzung im Sonderzug Zarengold/EZ)

Kateorie IV - Bolschoi: Pro Waggon 6 Abteile mit 2 Betten (das Obere 80 x 174 cm, das Untere 110 x 184 cm), Sitzgelegenheit, 1 Tisch, 1 Kleiderschrank, Steckdose. Alle Abteile haben ein Bad mit Waschbecken, Dusche, WC. Bademantel und Slipper. Reiseleiter für max. 12 Gäste. (ZD5: Kategorie IV/2-Bett-Abteil/DZ ZEA: Kategorie IV/2-Bett-Alleinbenutzung/EZ)

Kategorie V - Bolschoi Platinum: Pro Waggon 5 Abteile mit 2 Betten (das Obere 82 x 174 cm, das Untere 120 x 184 cm), Sitzgelegenheit, 1 Tisch und 1 Kleiderschrank, Steckdose. Eigenes Bad mit Waschbecken, Dusche, WC. Bademantel und Slipper. Reiseleiter für max. 12 Gäste. (ZD6: Kategorie V/2-Bett-Abteil/DZ ZEB: Kategorie V/2-Bett-Alleinbenutzung/EZ)

So wohnen Sie im Zarengold

1 / 5

Zarengold - Kategorie I

Zarengold - Kategorie II

Zarengold - Kategorie III

Zarengold - Kategorie IV

Zarengold - Kategorie V

Ihre Inklusiv-Leistungen auf einen Blick

restaurant - © Ross Hillier
  • Linienflüge Frankfurt/Main - Moskau - Wladiwostok und Moskau - Frankfurt/Main (Economy Class) inklusive Steuern und Gebühren
  • Fahrt und 9 Nächte im Zarengold-Sonderzug in der gebuchten Kategorie
  • 5 Nächte im Hotel
  • Verpflegung lt. Programm
  • sämtliche Transfers im Zielgebiet
  • Gepäckträgerservice zu und vom Hotel an allen Bahnhöfen
  • Stadtbesichtigungen und Ausflüge lt. Programm
  • informative Kurzvorträge zur Landeskunde an Bord
  • landeserfahrene, deutschsprachige Reiseleitung
  • deutschspr. Reiseleitung für max. 26 Gäste zusätzlich zur jeweiligen örtlichen Reiseleitung
  • Reisedokumentation

Mindestteilnehmerzahl: 120 Personen
späteste Absage bis 28 Tage vor Reise

Ausflug:
Paket 1 - Russland: Lichterfahrt Moskau mit Metro-Besichtigung, Kreml-Innenbesichtigung, Schifffahrt auf dem Baikalsee, Besuch des Freilichtmuseums in Irkutsk (inkl. 2 Mahlzeiten). - p. P. 235 € 

Hinweis: Visum für Russland p. P. 112 €
Aufpreis andere deutsche Abflughäfen p. P. 170 € p. P

 

Reisetermin 2022: 8.7.2022

pro Person ab 4.810 €

 

Reisetermin umgekehrte Reihenfolge (Moskau – Wladiwostok): 27.6.2022

pro Person ab 4.900 €

Wünschen Sie weitere Informationen zu Ihrer Traumreise?
Füllen Sie bitte dieses Formular aus und Sie erhalten unverbindlich weitere Auskünfte und Details zu Ihrem Reisewunsch. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Für einen Rückruf wählen Sie bitte Ihren Wunschtag aus und vermerken Ihr bevorzugtes Zeitfenster. Unsere Experten rufen Sie gerne innerhalb unserer Servicezeiten von Mo.-Fr. 08:30 bis 20:00 Uhr unter der von Ihnen angegebenen Telefonnummer zurück.


Die Datenschutzhinweise finden Sie hier.

Ja, ich möchte auf meine Interessen zugeschnittene Werbe- und Webangebote per Post und/oder E-Mail erhalten. Dafür erlaube ich der Ameropa-Reisen GmbH mein Kauf- und Nutzungsverhalten zu analysieren und ein personenbezogenes Profil zu erstellen. Ich habe jederzeit die Möglichkeit meine Einwilligung gemäß der Datenschutzerklärung zu widerrufen.
* Pflichtfelder bitte ausfüllen.

Weitere Informationen und Preise

finden Sie in unseren Katalogen: